02632 495146 info@wahlkreis-11.de

Hoch und Ruland begrüßen Landesförderung und danken Mitarbeitern für ihr Engagement in Corona-Pandemie

Corona, Impfungen, die schwierige Suche nach Pflegefachkräften, die Modernisierung der OP-Abteilung. Darum drehte sich das Gespräch von Clemens Hoch, Staatssekretär, und dem Andernacher Landtagsabgeordneten Marc Ruland bei ihrem Austausch mit den Vertretern des Andernacher St. Nikolaus-Stiftshospitals, Cornelia Kaltenborn (Geschäftsführerin), Prof. Dr. Martin Wolff (Ärztlicher Direktor) und Dr. Torsten Bähner (Chefarzt, Anästhesie und Intensivmedizin).

Gute Nachrichten aus Mainz erreichten das St. Nikolaus-Stiftshospital in Andernach kürzlich. Das Andernacher Krankenhaus erhält eine Förderung in Höhe von rund 10,5 Millionen Euro durch die rheinland-pfälzische Landesregierung. Marc Ruland, MdL hat sich mehrfach für die Förderung beim Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie eingesetzt. Ende 2020, nach Abschluss der Prüfung der Förderkriterien, konnte schließlich eine Förderung in Höhe von 10,5 Millionen ausgesprochen werden. Der Träger geht davon aus, dass die Gesamtkosten für diese große Baumaßnahme sich auf insgesamt 16,5 Millionen Euro, bei einer Dauer von 32 Monaten, belaufen werden. Geplant ist die Modernisierung von fünf OP-Sälen um die Abläufe sowie die Funktionalität der OP-Abteilung zu optimieren und die Gebäude- und Medizintechnik zukunftsfähig zu gestalten. 

Clemens Hoch und Marc Ruland, MdL dankten abschließend den Gesprächspartnern stellvertretend für das, was hier im Krankenhaus für die Menschen geleistet wird: „Wir sind froh, dass das St. Nikolaus-Stiftshospital so gut aufgestellt ist. Es steht für eine gute, zuverlässige medizinische Versorgung für die Menschen in der gesamten Region. Dies liegt zum einen an der Krankenhausspitze und insbesondere an dem engagierten Team aller Krankenhausmitarbeiter. Wir möchten Danke sagen und unsere Wertschätzung zum Ausdruck für das bringen, was hier generell und besonders in 

diesen Zeiten der Jahrhundertpandemie geleistet wird. Im St. Nikolaus-Stiftshospital steht nicht nur im eigenen Leitbild „der Mensch im Mittelpunkt.“