02632 495146 info@wahlkreis-11.de

Unterstützung für Clemens Hoch und Marc Ruland

Clemens Hoch, Staatssekretär, und Marc Ruland, MdL, die für die kommende Landtagswahl am 14. März kandidieren, bekommen tatkräftige Unterstützung: Bereits mehr als 60 Menschen, ganz unabhängig von ihrer parteipolitischen Einstellung, setzen sich öffentlich mit ihrem Namen und teilweise auch mit ihrem Foto für die „Wählerinitiative 2 für Mainz – Wir sind dabei“ ein, um den Landtagskandidaten zusätzlich unter die Arme zu greifen.

„Wir freuen uns über die Unterstützung so vieler unterschiedlicher Menschen! Das ist nicht selbstverständlich und erfordert von dem ein oder anderen besonders viel Mut, sich öffentlich zu uns als Kandidaten zu bekennen“, sagen Hoch und Ruland zum Rückenwind aus der Bevölkerung. „Es ist ein gutes Gefühl, dass nicht nur die Parteifreunde hinter uns stehen“, sind sich die beiden einig.

Die Teilnehmer der Wählerinitiative erklären sich damit einverstanden, dass Ihr Name in den nächsten Wochen im Internet und in Anzeigen in der Presse veröffentlicht wird.

Jutta Riegert aus Andernach begründet ihre Solidarität so: “Ich weiß, welche Partei sich für Arbeitnehmerrechte und soziale Gesetzgebung schon seit Gründung stark macht. Und weil ich nicht vergessen habe, wohin es führt, wenn rechte Kräfte stark werden und außer Kontrolle geraten”. Und Marc Egner, Polizeibeamter aus Mendig, bekennt: „Ich unterstütze 2 für Mainz, weil unsere Region und Mitmenschen starke Vertreter in Mainz brauchen.“

Wer Interesse hat, die Wählerinitiative zu unterstützen, kann sich online unter http://mainz.wahlkreis-11.de/waehlerinitiative/ registrieren oder eine E-Mail an info@wahlkreis-11.de schreiben. Ansprechpartner ist Heribert Molly Zins.